Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

SOLO

SOLO - DAA Hannover

Individuelles Coaching zur Unterstützung einer Beschäftigungsaufnahme

Zielsetzung

Das wesentliche Ziel besteht darin, Sie dabei zu unterstützen, Ihre berufliche Zukunft selbstständig zu gestalten.

Gemeinsam mit Ihnen sol eine berufliche Handlungskompetenz entwickelt und ein individueller Integrationgsfortschritt erzielt werden.

Hierzu wird eine Bestandsaufnahme vorgenommen, eine Perspektive erarbeitet, das weitere Vorgehen vereinbart und nachvollziehbar dokumentiert.

Inhalte

Die Inhalte der Hilfen orientieren sich an Ihren Wünsche und individuellen Problemen. Ihr persönlicher Coach unterstützt Sie dabei, an Problemlösungen zu arbeiten.

Die Schwerpunkte können folgende Bereiche umfassen:

  • Profilerstellung - Erhebung der persönlichen und berufsrelevanten Daten;
  • Ermittlung der Problemlagen und der Vermittlungshemmnisse;
  • intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe;
  • berufliche Orientierung mit Bewerbungstraining;
  • individuelles Bewerbungscoaching;
  • Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit;
  • Erarbeitung alternativer Perspektiven;
  • Unterstützung beim Übergang in weiterführende Maßnahmen und Hilfen.

Termine und Umfang

Der Einstiegstermin und die Dauer werden individuell festgelegt. Ihr persönlicher Coach vereinbart mit Ihnen den individuellen Stundenumfang und terminiert die Gespräche gemeinsam mit Ihnen nach Ihrem Bedarf.

Insgesamt können maximal 104 Stunden individuelles Coaching und maximal 160 Stunden betriebliche Erprobung (Praktikum) vereinbart werden.

Förderung

Die Auswahl und die Förderung der Teilnehmenden erfolgt über die für die Eingliederung zuständigen Kostenträger über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS).

Ein ausführliches Beratungsgespräch vor Beginn des Coachings ist erforderlich.