Umschulung Personaldienstleistungskaufmann/-frau

Umschulung zum/zur Personaldienstleistungskaufmann/-frau (IHK)

Personaldienstleistungskaufleute planen und führen  die Personalbeschaffung durch, organisieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung. Sie sorgen für die Arbeitssicherheit und stellen den Gesundheitsschutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher. Sie kalkulieren und erstellen Angebote und schließen Verträge ab. Die Beschaffung von Informationen über Berufe und Tätigkeiten sind eine Selbstverständlichkeit, dazu gehört auch das Analysieren des Marktes und die Dokumentation über Veränderungen. Sie schaffen und pflegen Netzwerke mit Organisationen, Institutionen und Unternehmen.

Als Personaldienstleistungskaufmann/-frau sichten Sie den Stellen- und Bewerbermarkt, formulieren Stellenanzeigen und wählen geeignete Bewerber aus. Sie führen Beratungsgespräche und gleichen Anforderungs- und Bewerberprofile ab. Zudem wirken Sie bei der Personaleinstellung und bei Vertragsabschlüssen mit. Hauptsächlich arbeiten Sie bei Personaldienstleistern, sowie in Personalabteilungen größerer Unternehmen. Auch ein Einsatz in der Personalberatung ist möglich.

Wer braucht mich?

Jedes Unternehmen beschäftigt Personal und braucht kompetente Mitarbeiter, die sich um alle Belange des Personals kümmern – von der Planung über die Einstellung und Betreuung bis zur Entwicklung. Daher sind Personaldienstleistungskaufleute aufgrund Ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten in allen Branchen gefragt. Mögliche Einsatzorte sind Personaldienstleistungsunternehmen, Personalabteilungen größerer Unternehmen, Personalberatungsunternehmen und viele andere.

Welche Aufgaben warten auf mich?

In der Praxis gibt es eine Vielzahl interessanter Aufgaben und Arbeitsbereiche:

  • Personalbeschaffung
  • Kundenakquisition im Personalbereich
  • Kunden- und Personalberatung
  • Personalentwicklung
  • Personalplanung und -disposition

Was lerne ich genau?

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan dieses Berufsbildes. Inklusive ist ein Betriebspraktikum in einem ausbildungsberechtigten Unternehmen.

Kernqualifikationen

  • Kommunikation und Kooperation
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Arbeitsgestaltung

Fachqualifikationen

  • Personalgewinnung
  • Personaleinsatz
  • Berufsfelderschließung
  • Auftragsakquisition und Auftragsdurchführung, Marketing
  • Berufsbezogene Rechtsanwendungen

Lernzeiten

Vollzeit: 40 Unterrichtsstunden pro Woche, flexibles Arbeitszeitmodell

Zeiten nach Absprache mit dem durchführenden Standort

 

Teilzeit: 30 Unterrichtsstunden pro Woche

Zeiten nach Absprache mit dem durchführenden Standort

Umschulungsorte

  • DAA Hannover, Adolfstraße 8, 30169 Hannover

Finanzierung und Förderung

Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehend aufgeführten Kostenträger ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen möglich:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Privatzahler beraten wir gern zu ihren Finanzierungsmöglichkeiten und / oder erstellen auf Wunsch ein individuellen Ratenzahlungsplan.

zurück zur Übersicht der Umschulungen