Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

TQ - Teilqualifizierung im Berufsbild 'Maschinen- und Anlagenführer/-in'

TQ Maschinen- und Anlagenführer/-in DAA Hannover

Ziele der Qualifizierung

Mit den Teilqualifizierungen im Berufsbild Maschinen- und Anlagenführer/-in erwerben Sie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten in Anlehnung an den Rahmenplan, um eine Kompetenzfeststellung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich zu absolvieren und verantwortungsvolle Aufgaben in der Berufspraxis zu meistern.

Kompetenzfeststellung/Abschluss

Der TQ 1-Baustein schließt mit einer mündlichen Kompetenzfeststellung ab. Alle nachfolgenden Kompetenzfeststellungen (TQ 2-5) erfolgen sowohl in mündlicher als auch schriftlicher Form.

Qualifikationsnachweis

Nach bestandener Kompetenzfeststellung erhält der Teilnehmende ein entsprechendes IHK-Zertifikat.

Ausbildungsbausteine (TQ)

1. Grundqualifikation Pflichtmodul

  • Anforderungen an das Berufsbild
  • Grundlagen Mathematik
  • Grundlagen Mechanik
  • Grundlagen Fertigung
  • Grundlagen Maschinentechnik
  • Projektarbeit
  • Betriebliche Erprobung

2. Bauteile und Baugruppen herstellen

  • Einführung in das Tätigkeitsfeld
  • Arbeitsvorbereitung und Planung
  • Fertigungsprozesse vorbereiten
  • Montageprozesse vorbereiten
  • Prüfen und Störungsbeseitigung
  • Projektarbeit
  • Betriebliche Erprobung

3. Maschinen und Anlagen einrichten

  • Einführung in das Tätigkeitsfeld
  • Prozessdaten und Programme
  • Werkzeuge und Hilfsmittel
  • CNC-Maschinen
  • Produktionsabläufe
  • Projektarbeit
  • Betriebliche Erprobung

4. Qualitätskontrolle

  • Einführung in das Tätigkeitsfeld
  • Grundlagen des Qualitätsmanagements
  • Prüfen und Messen
  • Prüfdokumentationen
  • Projektarbeit
  • Betriebliche Erprobung

5. Wartung, Reparatur und Störungsbeseitigung

  • Einführung in das Tätigkeitsfeld
  • Wartungspläne und -arbeiten
  • Teile tauschen und reinigen
  • Reparaturen und Werkzeuge
  • Prüfen der Funktionsfähigkeit
  • Projektarbeit
  • Betriebliche Erprobung

Einstieg und Dauer

  • flexibler Einstieg nach Erstberatung
  • Teilnahme in Voll- und Teilzeit möglich, auch parallel zu anderen Förderangeboten
  • Teilnahmedauer: je nach individuellem Qualifizierungsplan

Die konkreten Angebote bei der DAA Hannover

Für eine Auflistung der aktuellen Angebote an den Standorten der DAA Hannover klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche: