Deutsch für den Beruf
 

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die einen kaufmännischen, gewerblich-technischen, pflegerischen, gastronomischen oder lehrenden Beruf aufnehmen möchten und die fachlichen Voraussetzungen dafür mitbringen, aber nicht die sprachlichen und die das Sprachniveau B2 – C1 anstreben. Der Kurs wird je nach Betreuungsintensität und Sprachniveau flexibel an die Bedürfnisse angepasst.


Zielsetzung

  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit schriftlich und verbal (Niveau B2 – C1)
  • Erweiterung der Befähigung zum Gebrauch der Sprache in einem ausgewählten beruflichen Bereich
  • intensives Bewerbungstraining
  • Prüfungsvorbereitung auf B2 bzw. C1
  • telc-Zertifikatsprüfung

 

Inhalte

Deutsch-Aufbaulehrgänge in den Niveaustufen B2 – C1 je nach Ergebnis des abgelegten Einstufungstests. Thematischer Schwerpunkt sind typische Inhalte des allgemeinen Arbeitsalltags in den Auswahl-Berufsfeldern

  • kaufmännische und Büroberufe
  • Pflegekräfte und Ärzte
  • gewerblich-technische Berufe
  • Gastgewerbe und Gastronomie
  • Lehrende und Geisteswissenschaftler


Flankiert wird der Lehrgang von einem individuellen Bewerbungscoaching. Die verbesserten Deutschkenntnisse werden so mit unserer Unterstützung sofort in Bewerbungen umgesetzt. Eine sozialpädagogische Einzelberatung erarbeitet mit den Teilnehmenden spezifische Lösungen bei individuellen Problemen und den Herausforderungen bei der Arbeitsaufnahme.

Dauer

max. 240 Stunden je Berufsfeld